Bike Festival Saalbach GLEMMRIDE 2017

Bike Festival Saalbach GLEMMRIDE 2017

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2015, ging das 3.Glemmride Festival am 6.-9.Juli 2017  in Saalbach Hinterglemm über die Bühne! Saalbach Hinterglemm wurde zum sportlichen Partywochenende.

Rund 50 Aussteller sorgen im Expo Gelände dafür, dass man die Möglichkeit hatte, Neuheiten der Bike Industrie zu bestaunen und zu testen.
Über das Wochenende verteilt wurden geführte Touren und Fahrtechnikkurse von Profis der Mountainbike-Szene angeboten.

Ich und meine Freundin waren von Samstag bis Sonntag live bei dieser grandiosen und sehr gut organisierten Veranstaltung dabei und konnten uns so über manche Neuigkeiten informieren und wurden sehr gut beraten. Weiters hatte ich mein Bike ( ein Rotwild R.X1 FS All Mountain https://www.rotwild.de/bikes-stuff/bikes/all-mountain/rx2-fs/team/ ) dabei und es wurde mir von kompetenten Mitarbeitern von FOX ( http://www.ridefox.de ) ein perfektes Grundsetup eingestellt das ich natürlich am Sonntag dann gleich bei einen der 18 Single-Trails und Downhill-Strecken ausprobieren konnte!

Am Samstag bestaunten wir die Athleten, die sich der Strecke stellten und sich mit Halsbrecherischen Sprüngen ins Zentrum stürzten. Die Strecke war richtig cool aufgebaut und auch da bemerkte man schnell, dass sich die Zuständigen / Veranstalter richtig bemühten und sich auch geile Gedanken gemacht haben den Zuschauern und auch den Bikepiloten eine Spektakuläre Strecke zu bieten!
Übrigens, die 3 Jungs die in ihrer Garage saßen und an den Preisen arbeiteten waren echt cool drauf und begeisterten uns mit ihrer Schnitzarbeit. Holzcapis 🙂 wie geil ist das bitte !? Allerdings auch mit 500 € das Stück gut investiert.

Das Hotel in dem wir untergebracht waren war auch sehr gut, gutes Frühstück und sehr nette Leute!

Allerdings einen negativen Punkt gibt es doch…. Wir waren in verschiedensten Gastronomien essen und trinken … Schon klar das die Preise in einer solchen Region höher als sonst sind, gegen die ich ja im Grunde nichts hab! ABER: Der Service in den Verschiedensten Lokalitäten war einfach schlecht! Unaufmerksam und sehr langsam und unorganisiert !

Da wir aber wegen dem Glemmride Festival und den 400 Kilometer markierte Mountainbikewege, 5 Bergbahnen mit Bike-Transport und 18 Single-Trails und Downhill-Strecken dieses Bike-Mekka in Österreichs besuchten das für pures Fahrvergnügen in jeder Disziplin sorgt, werden wir bestimmt wieder kommen!

In diesem Sinne, Happy Trail euer

Bergmex

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *